Aktuelle Informationen der
FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße


22.05.2016

Liberale Runde am 31.05.2016

Herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger

Die Freien Demokraten laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zur nächsten Liberalen Runde
am Dienstag, 31.05.2016, um 19 Uhr

im Restaurant "Langen's Turmstuben", Höllgasse 32, 69168 Wiesloch.
Unter anderem gibt es Berichte aus den Gemeinderäten von Wiesloch und von Rauenberg.



05.05.2016

Freie Demokraten schärfen ihr Profil auf dem Bundesparteitag

Bundesparteitag ganz im Zeichen von Freiheit und Fortschritt mit Beschlüssen zum Digitalen Wandel, Abschaffung des Majestätsbeleidigungs-Paragraphen und modernes Rentenrecht



Jürgen Abt

Rauenberg. Der Bundesdelegierte der Freien Demokraten Jürgen Abt (Rauenberg) berichtete vom Bundesparteitag. Er sagte: „Mit dem Motto des Parteitags ‚Beta Republik Deutschland‘ wurde auf dem ‚German Mut‘ des letzten Parteitags aufgesetzt. Ziel war eindeutig, die Freien Demokraten als die Partei für Freiheit und Fortschritt zu positionieren. Damit schärfen die Freien Demokraten weiter Ihr Profil und gehen konsequent den Weg der Erneuerung weiter.“ Durch die jüngsten Beschlüsse werde klar, dass die Freien Demokraten dabei weiter auf faire Regeln setzen, die die Einzelnen vor der Willkür des Staates schützen.

Mehr dazu...



15.03.2016

Freie Demokraten legen im Wahlkreis 37 deutlich zu

Das Wahlergebnis je Gemeinde in Zahlen



Rüdiger Haas


Zum Landtagswahl-Ergebnis der Freien Demokraten im Wahlkreis 37 erklärte  Ortsverbandsvorsitzender Rüdiger Haas: "Nach einem spannenden Wahlabend liegen die teilweise sehr erstaunlichen Werte der einzelnen Parteien fest und die Mitglieder des neuen Landtages sind bestimmt. Für uns Freie Demokraten ist ein sehr zufrieden stellendes Ergebnis erreicht worden, das uns Hoffnung bringt für die kommende Bundestagswahl!"

Haas dankte allen ganz herzlich, die durch ihre Mitarbeit zu diesem sehr erfreulichen Wahlausgang für die FDP beigetragen haben. Besonders hob er Landtagskandidat Jürgen Abt und Zweitkandidatin Cora Felden hervor dafür, dass diese "mit sehr engagiertem Einsatz in Wort, Bild und vielen persönlichen Auftritten" wesentlich zum tollen Ergebnis beigetragen hätten. Ebenso gelte der Dank Jürgen Abts Frau Melanie Abt, die den Wahlkampf eifrig und engagiert mit getragen habe.

Eine Wahlanalyse durch den Wieslocher FDP-Gemeinderat Bernd Lang belege eindrucksvoll das gute Ergebnis, konstatierte Haas.
Hier finden Sie jene Analyse:



13.03.2016

Dank an Wählerinnen und Wähler, Unterstützerinnen und Unterstützer

Landtagskandidat Jürgen Abt erhielt gute 7,41% im Wahlkreis



Liebe Wählerinnen und Wähler, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

zunächst möchte ich Ihnen allen für Ihr Vertrauen und Ihren Beitrag herzlich danken. Mit dem Ergebnis von 7,41% im Wahlkreis 37 haben Sie den Freien Demokraten und mir einen deutlichen Stimmenzuwachs geschenkt.

Zwar hat dieses gute Resultat nicht für meinen Einzug in den Landtag Baden-Württemberg gereicht. Dennoch habe ich die Vorbereitung meiner Kandidatur und den Wahlkampf als sehr bereichernd und interessant erlebt. Es hat mir große Freude bereitet, viele von Ihnen kennenzulernen und mich mit Ihnen auszutauschen.

Ich werde mich weiter als von Ihnen gewähltes Mitglied des Gemeinderats Rauenberg und im Vorstand des FDP-Ortsverbands engagieren. Meine Haltung wird von meinem liberalen Leitbild geprägt. Mehr Freiheit und Offenheit für den Fortschritt werden mein politisches Wirken auch weiterhin bestimmen.

Für Anregungen wie auch persönliche Kontakte werde ich Ihnen gerne zur Verfügung stehen unter meiner E-Mail-Adresse JA.Freiheit (at) gmx.de und vor Ort.

Mit besten Grüßen,
Ihr Jürgen Abt



10.03.2016

Flüchtlingskrise in einer liberalen Gesellschaft

FDP-Landtagskandidat Jürgen Abt stand bei Wahlkampf-Abschluss Rede und Antwort


v.l: Beisitzer im FDP-Landesvorstand Dr. Jens Brandenburg, Zweitkandidatin Cora Felden, Landtagskandidat Jürgen Abt

„Es war ein Fehler, dass die Große Koalition in Berlin die Mittel für die Welthungerhilfe zur Versorgung der Flüchtlingslager in Syriens Nachbarländern zusammengestrichen hat.“ Dies erklärte FDP-Landtagskandidat Jürgen Abt bei seiner von Sebastian Herrmann (FDP Nußloch) moderierten Wahlkampf-Abschlussveranstaltung im „Alten Kino“ Rauenberg. Unter den Gästen konnte er auch Dr. Jens Brandenburg, Beisitzer im Landesvorstand der FDP Baden-Württemberg, begrüßen.




23.02.2016

Gefahrenstelle an Kreisstraße K4170

Freie Demokraten begrüßen es, dass nun auch CDU sich dessen annimmt



An der Kreisstraße K4170 von Dielheim nach Rauenberg ist die Autobahnunterführung der A6 eine gefährliche Engstelle. Die FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße hat seit Jahren auf diesen Unfallschwerpunkt hingewiesen  FDP-Landtagskandidat Jürgen Abt und der Ortsverband der Freien Demokraten begrüßen es, dass die CDU Dielheim sich dieser Problematik jetzt ebenfalls angenommen und im Rahmen einer Ortsbesichtigung zusammen mit ihrem Bundestags- und ihrem Landtagsabgeordneten auf die brisante Situation aufmerksam gemacht hat.

Mehr dazu...



08.02.2016

Stellungnahme zur Flüchtlingssituation in Wiesloch

Stadtrat Bernd Lang (FDP) sprach in jüngster Gemeinderatssitzung



Bernd Lang

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Wiesloch nahm Stadtrat Bernd Lang (FDP) Stellung zur aktuellen Flüchtlingssituation wie folgt:

Es ist erfreulich, wie umfassend, sachlich und informativ die Verwaltung über die Unterbringungssituation der Asylanten in unserer Stadt berichtet. Insbesondere die Darstellung über die Unterscheidung zwischen den Personen zur vorläufigen Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften, für die der Kreis zuständig ist und der Personen, die in eine Anschlussunterbringung, bei der die Verantwortung bei der Stadt liegt, ist sehr aufschlussreich.

Jetzt sind für alle die Fakten klar, dass in Wiesloch recht kurzfristig etwa 750 Personen, die im Asylantragsverfahren stehen in Gemeinschaftsunterkünfte (u.a. z.B. Hotel Mondial) untergebracht werden und für etwa 240 meist anerkannte Asylanten die Stadt in Wiesloch Wohnraum schaffen muss. Dies ist für eine Stadt mit leeren Kassen und nur wenigen Grundstücken und Wohnungen im Eigenbesitz eine große Herausforderung. Es ist aus unserer Sicht sehr begrüßenswert, dass die Verwaltung nun in einer öffentlichen Gemeinderatssitzung ihre Bestandsaufnahme und mögliche Alternativen für die Unterbringen für alle transparent darstellt.

Mehr dazu...



07.02.2016

Chaos in der Bahnhofstraße in Wiesloch

Noch immer kein Ende der Arbeiten in Sicht

Es ist schon ein Trauerspiel, wenn man sich die Baustelle in der Bahnhofstraße ansieht. Für die Anwohner, die Geschäftsinhaber in der Bahnhofstraße, aber auch für die Kunden, welche die Geschäfte in der Bahnhofstraße oder das Fachmarktzentrums aufsuchen wollen, ist die Situation mittlerweile eine Zumutung. Ende August letzten Jahres begannen die Bauarbeiten. Zwischen der Ziegelgasse und der Mühlgasse sollen abschnittsweise der Gehweg- und Straßenbelag, sowie die Kanal- Trinkwasser- und Gasversorgungsleitungen erneuert werden. Laut Homepage der Stadt Wiesloch sollten die Arbeiten Ende November 2015 abgeschlossen sein. Heute, Anfang Februar, ist noch immer kein Ende der Arbeiten in Sicht.

Mehr dazu...



23.01.2016

„Doping: Körperverletzender (BGH) Missbrauch der Wissenschaft – Verbrechen im nationalen Interesse“

Neujahrsempfang der Freien Demokraten in Wiesloch

Was das Thema „Doping: Körperverletzender (BGH) Missbrauch der Wissenschaft – Verbrechen im nationalen Interesse“angeht, scheute sich Prof. Dr. Werner Franke nicht, Roß und Reiter zu nennen . Der bekannte Antidopingexperte hielt einen interessanten und spannenden Vortrag dazu beim Neujahrsempfang des Kreisverbands Rhein-Neckar und des Ortsverbands Wiesloch-Südliche Bergstraße der Freien Demokraten am Sonntag 17. Januar 2016 um 11 Uhr im Kulturhaus, Gerbersruhstr. 41, Wiesloch.



Prof. Dr. Werner Franke


Grußworte sprachen FDP-Ortsverbandsvorsitzender Rüdiger Haas, Kreisverbandschef Hendrik Tzschaschel, Wieslochs Oberbürgermeister Dirk Elkemann und FDP-Landtagskandidat Jürgen Abt. In bewährter Weise führte Moderator Robert Blum durch die Veranstaltung. Diese wurde musikalisch umrahmt durch Kerstin Rosenbauer (Querflöte) und Marie Stride (Klavier) von der Musikschule Südliche Bergstraße Wiesloch.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Videos.

Grußwort des Ortsverbandsvorsitzenden Rüdiger Haas:



Grußwort des Oberbürgermeisters Dirk Elkemann:

Grußwort des Landtagskandidaten Jürgen Abt:

Prof. Dr. Werner Franke - Vortrag "Doping: Körperverletzender (BGH) Missbrauch der Wissenschaft – Verbrechen im nationalen Interesse":

Diese und weitere Videos finden Sie alle hier.



11.01.2016

Freie Demokraten wählten neuen Landesfachausschuss-Vorstand

Dr. Matthias Spanier als stellvertretender Vorsitzender

Bei der jüngsten Versammlung des Landesfachausschusses „Internet und neue Medien“ der FDP Baden-Württemberg in Stuttgart wurde dessen Vorstand neu gewählt. Dr. Matthias Spanier aus Wiesloch ist nun einer der stellvertretenden Vorsitzenden dieses Gremiums. Zu diesem Wahlergebnis gratulieren FDP-Landtagskandidat Jürgen Abt und und der Vorsitzende des Ortsverbands Wiesloch-Südliche Bergstraße Rüdiger Haas ihrem Parteifreund auf das Herzlichste.


Dr. Matthias Spanier

Aufgabe dieses Gremiums der Freien Demokraten ist die Auseinandersetzung mit den Themen Internet, Netzmedien, Neue Medien, technische Infrastruktur und Datensicherheit sowie die Weiterentwicklung von Beteiligungsstrukturen der Mitglieder. Dem neugewählten Vorstand gehören neben Dr. Spanier der Vorsitzende Hartmut Hanke und die weiteren Stellvertreter Hosam el Miniawy, Sebastian Nerz und Oliver Stein an. Hartmut Hanke ist stellvertretender Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Freiburg. Hosam el Miniawy engagiert sich auch als Beisitzer im Landesvorstand der Freien Demokraten Baden-Württemberg. Sebastian Nerz war früher Bundesvorsitzender der Piratenpartei und trat vor einigen Monaten in die FDP ein. Diesen Wechsel zu den Freien Demokraten vollzog Nerz, um sich „in und mit der FDP dafür zu engagieren, dass ‚wirklich liberale Positionen‘ im Land eine Stimme bekämen“ (Süddeutsche Zeitung 23.10.2015) , Oliver Stein ist Vorstandsmitglied des Ortsverbands Reutlingen der Freien Demokraten. Matthias Spanier gehört dem Vorstand des FDP-Ortsverbands Wiesloch-Südliche Bergstraße an und ist Geschäftsführer der Christlichen Liberalen Baden-Württemberg.



13.12.2015

Frauen im Berufsleben zwischen Klischee und Realität: Bezahlung, Karriere, Vereinbarkeit

Birgit Weinmann bezog Stellung bei Liberaler Runde der FDP



v.l.: Birgit Weinmann, Bernd Lang

Der Lohn-Rückstand von Frauen zu Männern sei in Deutschland, neben Österreich und Estland, am stärksten ausgeprägt im europäischen Vergleich. Und dies, obwohl beim höchsten Schulabschluss die Frauen vorne lägen, denn es gebe mehr Abiturientinnen als Abiturienten. Auf diese durchaus konträren Sachverhalte wies Birgit Weinmann aus Malsch bei der jüngsten Liberalen Runde der FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße hin. Das Vorstandsmitglied der Landesgruppe Baden-Württemberg des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen hielt einen Vortrag über "Frauen im Berufsleben zwischen Klischee und Realität: Bezahlung, Karriere, Vereinbarkeit".

Mehr dazu...



16.10.2015

"Verödung des Wieslocher Stadtkerns bedrückt mich"

Der "Tankwart" an der Historischen Stadt-Apotheke Dr. Suchy erläuterte bei FDP-Veranstaltung Rezepte zur Belebung der Innenstadt



v.l.: FDP-Landtagskandidat Jürgen Abt, FDP-Stadtrat Bernd Lang, Dr. Adolf Suchy (Stadtapotheke Wiesloch), FDP-Vorstandsmitglied Arved Östringer

Der langjährige Exodus des Handels aus Wieslochs Innenstadt habe zwischenzeitlich eine kritische Größe erreicht. Diese Bestandsaufnahme zog der parteilose Dr. Adolf Suchy (Stadtapotheke) bei der jüngsten Liberalen Runde der FDP in seinem Vortrag „Zur Lage der Kernstadt Wiesloch unter Berücksichtigung von Handel, Gastronomie und Tourismus“. Als Gegenmittel empfahl er „eine gesunde Mischung aus Exklusivhandel, Dienstleistern, Gastronomie, bezahlbaren Wohnräumen und Tourismus“. Wichtig sei eine attraktive Kombination, die es anderswo so nicht gebe. „Zunächst aber müssen die hiesigen Kommunalpolitiker miteinander reden und einen Konsens dazu finden“, erklärte Suchy. Und FDP-Landtagskandidat Jürgen Abt ergänzte, dass Wiesloch und die umliegenden Gemeinden „bei der Tourismusförderung zum gemeinsamen Nutzen zusammenwirken“ sollten.

Mehr dazu...


Sie finden uns auch in sozialen Netzwerken:

 

Facebook

FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße | Wirb ebenfalls für deine Seite
 
 

Google+

 


Weitere aktuelle Informationen

Feed design by pfalzonline.de


FDP Baden-Württemberg: News



Feed design by pfalzonline.de


FDP/DVP-Fraktion im Landtag: News




Feed design by pfalzonline.de






Meine Freiheit - das liberale Netz






Das portal liberal ist ein gemeinsames Angebot von FDP-Bundespartei und Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.


Werden Sie Mitglied!